AugenLaserZentren
AugenLaserZentren
Sehen Sie die Welt mit neuen Augen‚ dank LASIK!
AugenLaserZentren
AugenLaserZentren
 
twitter

Folgen Sie uns
bei twitter.com      

Die Augenlaser-Behandlung

 

Es ist soweit: Heute beginnt Ihr Leben ohne Brille und Kontaktlinse! Die gesamte Operation verläuft völlig schmerzfrei, unabhängig von der durchgeführten Methode.

Ihr zu behandelndes Auge(n) wird mit Augentropfen betäubt. Sie werden nach wenigen Sekunden nichts mehr spüren und dennoch den ganzen Ablauf bewusst erleben.

 

Endlich ist es soweit – gleich werden Sie ohne lästige Sehhilfe sehen können.

Bevor wir mit Ihnen in die Vorbereitungs- und Behandlungsräume gehen, werden Sie von unserem Team vorbereitet, denn Hygiene ist oberstes Gebot.

Wir werden Sie bitten, auf einer bequemen Liege vor der Lasereinheit Platz zu nehmen und Sie unter den Laser fahren. Ihre individuellen Operationsdaten wurden durch das OP-Team in den Laser eingegeben. Vor jeder Laserbehandlung hat sich das Team mittels mehrerer technischer Tests und einer Checkliste bezüglich der einwandfreien Funktionalität der Geräte versichert (ähnlich den Piloten in einem Flugzeug). Es wird z.B. das optische Profil des Laserstrahls mit dem sog. Energietest (Fluencetest) überprüft.

Nun wird Ihr Augenarzt zunächst Ihr Augenlid reinigen, mit einer sterilen Folie abkleben und durch einen kleinen Lidhalter fixieren. Alle Behandlungsschritte werden Ihnen erklärt und das gesamte Team ist für Sie da. Vor dem Lasereingriff präpariert Ihr Arzt, je nach ausgewähltem Laserverfahren, Ihre Hornhaut mit einem Präzisionsinstrument. Durch das Mikroskop im Laser verfolgt Ihr Augenarzt die computergesteuerte und völlig schmerzfreie Behandlung.

 

Sie hören während des Eingriffs die Frequenz der Laserimpulse und nehmen die Wirkung des Gewebeabtrags auf Ihrer Hornhaut als bunte Blitze war. Die gesamte Behandlung wird von einem Computer (ähnlich eines Autopiloten) gesteuert und überwacht. Sollten Sie z.B. Ihre Augen unwillkürlich bewegen, sorgt ein intelligentes Eyetracking-System dafür, dass der Laserstrahl weiterhin exakt an der behandelnden Zone am Auge auftrifft oder der Lasereinsatz kurz unterbrochen wird, bis Ihr Auge wieder die korrekte Position erreicht.

Die je nach Behandlungsart präparierte Hornhautlamelle wird nach dem Lasereinsatz in die entsprechende Position gebracht und wirkt wie ein körpereigener Verband. Der Eingriff ist vorüber und wir gönnen Ihnen und Ihren Augen noch einige Minuten Ruhe. Während dieser Zeit kontrolliert der Arzt noch einmal das Operationsergebnis und gibt Ihnen wichtige Hinweise für das richtige Verhalten in den nächsten Tagen.

 
AugenLaserZentren