AugenLaserZentren
AugenLaserZentren
Sehen Sie die Welt mit neuen Augen‚ dank LASIK!
AugenLaserZentren
AugenLaserZentren
 
twitter

Folgen Sie uns
bei twitter.com      

Welche Methode für mich?

Die Wahl der in Ihrem Fall optimalen Korrektur-Methode kann erst nach einer genauen und ausführlichen Untersuchung bei einem entsprechend qualifizierten Augenarzt erfolgen.

Nach Kenntnis aller individuellen technischen Werte - und besonders Ihrer persönlichen Erwartung und Lebensgewohnheiten - wird der Augenarzt gemeinsam mit Ihnen die für Sie geeignete Korrektur-Methode auswählen. Das oberste Ziel dieser Behandlung ist die optische Verbesserung und damit verbunden Ihr Zugewinn an Komfort und Freiheit.

Nach Studien amerikanischer Mikrobiologen ist die LASIK sicherer als das langjährige Tragen weicher Kontaktlinsen.
Die Korrektur der Fehlsichtigkeit wird bei allen modernen Augenlaser-Methoden (Femto-LASIK, Wellenfront-LASIK, iLASIK, LASIK, LASEK, PRK, Topo-LASIK, Ray-Tracing und Custom-Q) durch die Veränderung der Hornhautoberfläche erreicht. Dafür wird mit einem Laser (Excimer-Laser, Wellenlänge 193nm) computergesteuert und sehr exakt Hornhautgewebe im Tausendstel-Millimeter-Bereich abgetragen.Die Ergebnisse der Augenlaserkorrektur wurde in den vergangenen 20 Jahren so optimiert, dass seit Ende 2007 sogar fehlsichtige Astronauten der NASA mittels dieser Verfahren behandelt werden, um in der Schwerelosigkeit im Weltraum auf das Handling von Brille und Kontaktlinsen verzichten zu können.

 

 

Die Vermeidung der sogenannten "Lesebrille" erfolgt nach derzeitigem Stand der Augenmedizin am wirksamsten durch eine künstliche Linse (Multifokallinse, Akkomodative Linse). Gegebenenfalls kann auch die sogenannte "Monovision"-Behandlung, eine Augenlaser-Behandlung, bei der ein Auge mit leichter Kurzsichtigkeit belassen wird, eine Lesebrille vermeiden

 

Lesebrille vermeiden
AugenLaserZentren