AugenLaserZentren
AugenLaserZentren
Sehen Sie die Welt mit neuen Augen‚ dank LASIK!
AugenLaserZentren
AugenLaserZentren
 
twitter

Folgen Sie uns
bei twitter.com      

Glossar

  A   B   C   D   E   F   G   H   I   K   L   M   N   O   P   R   S   T   V   W   Z  


Bitte beachten Sie auch unser umfangreiches FAQ.

 

A

Aberration

individuelle Abweichung von der Norm

aberrationsgesteuerte Ablation

individuell gesteuerter Laserabtrag

Ach

Abkürzung für Achse und gibt die Achslage ihrer Hornhautverkrümmung in Winkelgraden an

Adaption

Anpassung des Auges an die verschiedenen Lichtverhältnisse

Add

Abkürzung für Addition und steht für die Zusatzkorrektur der Alterssichtigkeit in Dioptrien

Akkomodation

Fähigkeit des Auges, die Brechkraft der Linse der Entfernung des fixierten Gegenstandes anzupassen

Altersweitsichtigkeit

medizinisch Presbyopie

Amblyopie

Funktionell bedingte Schwachsichtigkeit

Anamnese

Erhebung der Krankengeschichte im ärztlichen Gespräch

Angiographie

Röntgendarstellung der (Blut-)Gefäße nach Injektion eines Röntgenkontrastmittels

Anisometropie

unterschiedliche Sehfehler beider Augen

Aphakie

Fehlen der natürlichen Linse

Astigmatismus

Hornhautverkrümmung oder Stabsichtigkeit

Augenbeweglichkeit

medizinisch Motilität, Beweglichkeit der Augenmuskeln

Augenhintergrund

medizinisch Fundus, innere Oberfläche des Augapfels

Augeninnendruck

auf der Augeninnenwand lastende Druck

Augenzittern

medizinisch Nystagmus, Zittern/Pendeln eines oder beider Augen

nach oben
 

B

Binokularsehen

Bilder der beiden Augen werden im Gehirn zu einem gemeinsamen Seheindruck verarbeitet

Biometrie

Vermessung der Länge des Augapfels mittels Ultraschall

Brechkraft

medizinisch Refraktion, Maßeinheit für die Strahlenablenkung der Lichtstrahlen auf einen Brennpunkt, Einheit wird in Dioptrie widergegeben

Brechungsfehler

Sammelbegriff für die verschiedenen Fehlsichtigkeiten

Brennpunkt

Schnittpunkt der Strahlen nach Brechnung durch die Linse

nach oben
 

C

Clear Lense Exchange

körpereigene Linse wird durch eine Kunststofflinse ersetzt

Cornea

medizinisch für Hornhaut

nach oben
 

D

Dioptrie

Maßeinheit für den Brechwert der Fehlsichtigkeit bzw. die Brechkraft optischer Linsen

Diplopie

Doppeltsehen

Doppelbilder

medizinisch Diplopie

nach oben
 

E

Einwärtsschielen

medizinisch Esotropie

Emmetropie

medizinisch Normalsichtigkeit

Endophthalmitis

Entzündung der Augeninnenräume

Epithel

äußerste Zellschicht der Hornhaut

Esophorie

verstecktes, latentes Einwärtsschielen

Esotropie

permanentes Einwärtsschielen

Excimer-Laser

UV-Laser, wird zur Korrektur von Fehlsichtigkeit eingesetzt

Exophorie

verstecktes, latentes Auswärtsschielen

Exotropie

permanentes Auswärtsschielen

Eyetracker

Blickverfolgungssystem beim Lasern der Augen

nach oben
 

F

Fehlsichtigkeit

Durch Fehlbau des Auges oder der Linse verursachter Brechungsfehler

Femtosekundenlaser

Speziallaser zur Präparation der Hornhautlamelle bei der Femto-LASIK

Fixation

Fokussierung des Blickes auf einen bestimmten Punkt

Flap

Die bei den LASIK-Verfahren gebildete Hornhautlamelle

Fundus

Augenhintergrund

Fusion

Verschmelzung der zwei Seheindrücke beider Augen zu einem Seheindruck

nach oben
 

G

Gesichtsfeld

Raum der außerhalb des fixierten Objekts noch wahrgenommen wird

Glaukom

medizinische Bezeichnung für den Grünen Star. Bezeichnung für eine Gruppe von Augenerkrankungen, welche zu Gesichtsfeldausfällen infolge der charakteristischen Schädigung der Sehnerven führen können

GOÄ

Abkürzung für Gebührenordnung für Ärzte, legt privatärztliche Leistungen und deren Abrechnung fest

Grauer Star

(oftmals altersbedingte) Trübung der natürlichen Linse, medizinisch auch Katarakt genannt

Grüner Star

Bezeichnung für eine Gruppe von Augenerkrankungen, welche zu Gesichtsfeldausfällen infolge der charakteristischen Schädigung der Sehnerven führen können, medizinisch auch Glaukom genannt

nach oben
 

H

Halo

Lichtquellen werden mit Lichthöfen/Lichtstreuung wahrgenommen

Hemianopie

halbseitiger Ausfall des Gesichtsfeldes

Hornhautendothel

Einschichtiges Plattenepithel als Innenauskleidung der Rückfläche der Hornhaut

Hornhautverkrümmung

medizinisch Astigmatismus

Hyperopie

Weit- oder Übersichtigkeit des Auges

Höhenschielen

Abweichen des Auges nach oben oder unten

nach oben
 

I

ICL

Implantable Contact Lense - implantierbare Kunstlinse

IGEL

Abkürzung für individuelle Gesundheitsleistungen

Intermittierendes Schielen

zeitweilig auftretendes Schielen

IntraLase

anderer Begriff für Femto-LASIK

Intraokulare Kontaktlinse

Art einer ins Auge implantierbaren Kunstlinse

Iridotomie

operative Entfernung von kleinen Teilen der Iris unter Erhaltung der Pupille

Iris

farbige Regenbogenhaut des Auges

nach oben
 

K

Katarakt

Grauer Star, (oftmals altersbedingte) Trübung der natürlichen Linse

Keratom

feines messerartiges Instrument zur Präparierung der Hornhautlamelle bei LASIK

Kontraindikation(en)

Gegebenheit(en) welche einen Eingriff verbieten

Kurzsichtigkeit

medizinisch Myopie

nach oben
 

L

LASEK

Lasermethode zur Korrektur der Fehlsichtigkeit

LASIK

Lasermethode zur Korrektur der Fehlsichtigkeit

Linse

Organ des Augeninneren, welches einen Großteil der Brechkraft des Auges ausmacht und die sogenannte Akkomodation ermöglicht.

Linsenimplantat

Kunstlinse, welche zusätzlich oder alternativ zur körpereigenen Linse ins Auge implantiert wird

Linsentausch

anstelle der körpereigenen Linse wird eine Kunstlinse ins Auge gesetzt

nach oben
 

M

Makula

Stelle des schärfsten Sehens auf der Netzhaut, auch gelber Fleck genannt

Mikrostrabismus

kleinwinkliges Schielen

Motilität

Augenbeweglichkeit, Beweglichkeit der Augenmuskeln

Myopie

Kurzsichtigkeit

nach oben
 

N

Netzhaut

medizinisch Retina, Organ des Augeninneren, auf das die eintretenden Lichtstrahlen auftreffen

Nystagmus

Zittern/Pendeln beider Augen

nach oben
 

O

Okklusion

Abkleben/Abdecken des meist besser sehenden Auges bei der Behandlung des Schielens

optische Zone

optisch wirksames Areal der gelaserten Zone

Orthoptist(in)

dieser Beruf gehört zur Berufsgruppe der medizinischen Assistenzberufe; beschäftigt sich mit der Vorsorge/Therapie und Behandlung von Schielerkrankungen, Sehschwächen, Augenzittern und Augenbewegungsstörungen

nach oben
 

P

Pachymetrie

Messung der Hornhautdicke mittels Ultraschall

Parese

Lähmung eines oder mehrerer Augenmuskeln

post-operativ

nach der Operation

Presbyopie

Altersweitsichtigkeit

PRK

Lasermethode zur Korrektur der Fehlsichtigkeit

prä-operativ

vor der Operation

Pupille

kreisrundes Sehloch in der Iris, durch die wir sehen

Pupillometer

Untersuchungsgerät zur Ermittlung des Pupillendurchmessers in Abhängigkeit verschiedener Lichtverhältnisse

nach oben
 

R

Refraktion

bedeutet Lichtbrechung; Abweichung der Brechkraft des Auges vom Idealzustand

refraktive Chirurgie

Gesamtheit der operativen Verfahren zur Korrektur der Fehlsichtigkeit

Retina

Netzhaut, Organ des Augeninneren, auf das die einfallenden Lichtstrahlen auftreffen

reversibel

umkehrbar, rückkehrbar

nach oben
 

S

Schielen

medizinisch Strabismus

Schielwinkel

Winkel, um den das schielende Auge vom fixierten Objekt abweicht

Sehschärfe

medizinisch Visus; Auflösungs- oder Sehvermögen mit optimal korrigierendem Glas

Sph

Abkürzung steht für Sphäre. Die Sphäre wird in Dioptrien angegeben.

Stabsichtigkeit

medizinisch Strabismus, Hornhautverkrümmung

Strabismus

Schielen

nach oben
 

T

Topographie

Vermessung der Hornhautoberfläche

torisch

Bezeichnung für zylindrische Brillengläser oder Linsen zum Ausgleich von Astigmatismus

nach oben
 

V

Verbandslinse

Schutzlinse, welche nach bestimmten Augenoperationen während der Heilungsphase getragen wird

Visus

Möglichkeit des Auges, zwei Punkte als getrennt wahrzunehmen

nach oben
 

W

Weitsichtigkeit

medizinisch Hyperopie

Wellenfront

Technik zur Bestimmung des Gesamtbrechkraftfehlers

nach oben
 

Z

Zyl

Abkürzung steht für Zylinder und gibt den Wert der Hornhautverkrümmung in Dioptrien an

nach oben
 
AugenLaserZentren